Der Blog

Herzlich Willkommen im Blog der Deutschen Oper Berlin! An dieser Stelle laden wir Sie ein, mit uns gemeinsam über aktuelle Premieren und Repertoirevorstellungen ins Gespräch zu kommen. Wir nehmen Sie mit auf die Reise in die belebte Vergangenheit des Hauses, erzählen Geschichten seiner Protagonisten, geben tiefere Einblicke in die vielfältige Jugendarbeit und stellen ihnen wunderbare Künstler/Innen vor. Wir freuen uns auf Sie und ihre Kommentare!

06.03.2013

Der Ring: Next Generation – Who is Who #6

Die Endproben laufen, es riecht schon schwer nach Premiere und unsere Vorstellung von den Beteiligten Jugendlichen geht in die nun mehr  6. Runde.

Wer macht was?

Was denkt wer über den RING?

 

 

 


Julia, 15

Was machst du beim Projekt?

Schauspielen, tanzen, im Geräuschechor singen – On Stage sein.

Für mich ist der Ring…

Etwas völlig, unvergleichbares Neues. Seit unserem Beginn ist der Ring nicht länger nur eine Geschichte Wagners, der Ring ist jetzt eine Gruppe aus Menschen, die zusammen Unglaubliches schaffen können. So etwas findet man nicht wieder.

Bei der letzten Probe habe ich…

viel getanzt, mich dreckig gemacht (Brutkasten) und mich höllisch vor dem Intendanten erschrocken – er stand auf einmal hinter mir, ich hätte ihn fast umgerannt…

Welche Figur aus dem RING interessiert dich am meisten?

Es gibt viele interessante Figuren. Ich glaube aber, Siegfried und Brünnhilde sind mir am liebsten, Siegfried ist tapfer, mutig und kämpft für das, was er will und rechtens ist, Brünnhilde ist treu, ebenso mutig wie Siegfried und sehr selbstlos.

Was kommt nach der Götterdämmerung?

Ein Neubeginn -  Hoffnung keimt auf und die Welt hat die Chance auf ein blühendes Leben.

Wie entsteht etwas Neues?

Indem man zulässt, inspiriert zu werden. In jedem unserer Herzschläge steckt etwas Neues. Warum das nicht auch nach außen bringen und das Leben fließender und freundlicher gestalten?

Emma-Lotta, 17

Was machst du beim Projekt?

Regiehospitanz

Für mich ist der Ring…

eine schöne, aber auch anstrengende Erfahrung.

Welche Frage stellt sich für dich ganz zentral?

Sind die Götter besser als die Menschen?

Wie viel Revolution brauchen wir?

Viele kleine friedliche Revolutionen.

Wie entsteht etwas Neues?

Durch produktive Kritik am Alten und verrückte Ideen.

Amanda, 16

Was machst du beim Projekt?

Ich bin in der Dramaturgie und tanze.

Für mich ist der Ring…

ein tolles Projekt.

Welche Figur aus dem Ring interessiert dich am meisten?

Erda, weil sie über allem steht und wie die Mutter der gesamten Welt ist. Und die Nornen, weil sie das ganze Geschehen von außen betrachten, nie direkt eingreifen und trotzdem immer dabei sind.

Was kommt nach der Götterdämmerung?

Das Neue.

Wie viel Revolution brauchen wir?

Sehr, sehr viel!!!

Wie entsteht etwas Neues?

 Etwas Neues kann ständig und durch alles entstehen, ohne dass wir es überhaupt bemerken.

Hoang, 21

Was machst du beim Projekt?

Ich bin Darsteller.

Welche Frage stellt sich für dich ganz zentral?

Werden wir am Ende alles schaukeln?

Wie viel Revolution brauchen wir?

Eine Prise.

Maria, 17

Was machst du beim Projekt?

Ich tanze und spreche einige Dinge ein.

Für mich ist der Ring…

etwas absolut Neues und Innovatives, nicht nur im Bezug auf die Neugestaltung Wagners Stück, sondern auch auf die Menschen, Tanzschritte, Musik, den Opern-Alltag etc.

Bei der letzten Probe habe ich…

sehr viel getanzt und in einer meiner Lieblingsszenen gewollt Chaos verbreiten dürfen.

Welche Figur aus dem RING interessiert dich am meisten?

Ganz klar Brünhilde. 1. Ist sie eine starke Frau, 2. Stellt sie sich gegen alle Befehle und Verordnungen, da sie weiß, dass das, was sie tut letztendlich das Richtige ist und 3. Kommt es erst durch ihr Zutun zum Endgültigen Ende bzw. Neuanfang.

Was kommt nach der Götterdämmerung?

Hoffentlich etwas Neues. Aber wer sollte sich an die alten Zeiten erinnern, wenn alles weg ist?! Deswegen braucht es eine alte und neue Generation, um aus dem Geschehenen zu lernen, aber trotzdem mit jungem Blut das Neue anzustreben.

Elias, 14

Was machst du beim Projekt?

Videobearbeitung und –schnitt

Bei der letzten Probe habe ich…

während der Bühnenprobe oben im Regieraum gesessen und Filme geschnitten.

Welche Frage(n) stellt(en) sich für dich ganz zentral?

Wird der “Laie” unser Stück verstehen?

Wie entsteht etwas Neues?

Durch ausprobieren.

Hinterlasse eine Antwort