Der Blog

Herzlich Willkommen im Blog der Deutschen Oper Berlin! An dieser Stelle laden wir Sie ein, mit uns gemeinsam über aktuelle Premieren und Repertoirevorstellungen ins Gespräch zu kommen. Wir nehmen Sie mit auf die Reise in die belebte Vergangenheit des Hauses, erzählen Geschichten seiner Protagonisten, geben tiefere Einblicke in die vielfältige Jugendarbeit und stellen ihnen wunderbare Künstler/Innen vor. Wir freuen uns auf Sie und ihre Kommentare!

08.08.2013

Tagebuch zum Gastspiel der Konzertvereinigung in London

Wir trafen uns in den sehr frühen Morgenstunden des 1. August am Flughafen Tegel. Unser Flug mit der BA nach London startete um 6.55 Uhr. Wir sind  eine bunte Gruppe von Sängern verschiedenster Nationalitäten. Viele kamen direkt aus dem Urlaub, erholt und entspannt und natürlich gespannt darauf, das erste Mal in der Royal Albert Hall zu singen. …

3. August: Sightseeing

Bild 1 von 15

London, eine der größten Weltstädte, empfing uns mit hochsommerlichen Temperaturen und einer vollen U-Bahn, der Piccadilly-Line. In unserer Kofferkarawane passte jeder auf jeden auf, sodass wir gut im Regency-Hotel in Kensington ankamen. Erst ab 14 Uhr waren unsere Zimmer bezugsfertig und schon eine Stunde später brachen wir von der Hotelhalle auf, um zur ersten Verständigungsprobe in die berühmten BBC-Studios nach Maida Vale zu fahren. Die Studios haben eine lange und aufregende Geschichte, gebaut in den Dreißigern des letzten Jahrhunderts, waren sie während des Zweiten Weltkrieges ein wichtiger Ort zur Übermittlung von Nachrichten in alle Welt. In ihren Räumen wurden Platten von berühmten Popgrößen, wie den Beatles aufgenommen und bis heute ist es die Heimat des BBC Symphony Orchestra und des BBC Symphony Chorus. Impression von London, August 2013. Foto © Frank Wentzel

Hinterlasse eine Antwort