Der Blog

Herzlich Willkommen im Blog der Deutschen Oper Berlin! An dieser Stelle laden wir Sie ein, mit uns gemeinsam über aktuelle Premieren und Repertoirevorstellungen ins Gespräch zu kommen. Wir nehmen Sie mit auf die Reise in die belebte Vergangenheit des Hauses, erzählen Geschichten seiner Protagonisten, geben tiefere Einblicke in die vielfältige Jugendarbeit und stellen ihnen wunderbare Künstler/Innen vor. Wir freuen uns auf Sie und ihre Kommentare!

05.11.2012

Volle Kraft voraus!

Die Junge Deutsche Oper, unser neuer Bereich für neugierige Opernentdecker wie für erfahrene Musiktheater-Hasen unter 30, steckt noch in den Kinderschuhen. Trotzdem ist seit Spielzeitbeginn bereits einiges passiert…

60 Jugendliche aus fast allen Berliner Stadtteilen stürmen für das Projekt Der Ring: Next Generation seit September nicht nur die Probebühnen des Hauses – auch der Vorplatz war eines Abends nicht vor der jungen Masse sicher und wurde gleich für einen Filmdreh okkupiert. In den Herbstferien startete der Wagner-Marathon: Mithilfe eines Ring-Comics wühlten wir uns durch die vertrackte Handlung, um sie mit eigenen Worten neu zu erzählen, lernten die Sänger der Produktion kennen und ließen während der Tanzproben einige Schweißperlen rollen. Am 10. März ist Premiere auf der großen Bühne. Bis dahin ist noch einiges zu tun …

Die Opernmäuse, unser Kinder-Opernclub hat im Oktober zur ersten Mäuseversammlung geladen. Fünfundvierzig junge Ohren entdeckten die verwinkelten Gänge unseres Hauses, lernten das Opernmaus-Lied und bastelten sich ihre eigenen Mäuseausweise.

Auch der Jugendclub ist nach wie vor sehr aktiv: seit Beginn der Spielzeit haben sich die Mitglieder bereits in vier Veranstaltungen getroffen, um gemeinsam Oper zu erleben und darüber ins Gespräch zu kommen. Wer Lust hat, in Zukunft dabeizusein, kann sich übrigens gern anschließen!

Im Bereich Oper & Schule haben wir bereits einigen Schulklassen einen Einblick hinter die Kulissen bieten können. Außerdem sind unsere Mitarbeiterinnen Sylvia Neugebauer und Susanne Lawrenz von Charlottenburg bis Buckow unterwegs gewesen, um Schulklassen in spielpraktischen Workshops auf den Opernbesuch vorzubereiten.

Soweit bis jetzt. Aber: bleibt angeschnallt, lasst Euch durchwirbeln und macht Euch gefasst: wir bringen Euch noch zum Staunen!

Hinterlasse eine Antwort