Der Blog

Herzlich Willkommen im Blog der Deutschen Oper Berlin! An dieser Stelle laden wir Sie ein, mit uns gemeinsam über aktuelle Premieren und Repertoirevorstellungen ins Gespräch zu kommen. Wir nehmen Sie mit auf die Reise in die belebte Vergangenheit des Hauses, erzählen Geschichten seiner Protagonisten, geben tiefere Einblicke in die vielfältige Jugendarbeit und stellen ihnen wunderbare Künstler/Innen vor. Wir freuen uns auf Sie und ihre Kommentare!

04.04.2016

Back to the Roots

Auf der Lions-Benefizgala reist die BigBand der Deutschen Oper Berlin musikalisch von New York nach Berlin

Heutzutage organisieren sich Nachbarschaften über Apps oder Online-Foren. In den 80er-Jahren sprach man einfach noch miteinander. Aus flüchtigen Bekannten wurden Freunde, Ideen entwickelten sich im Hausflur oder auf dem Hof. „Mein damaliger Nachbar Paul Dillinger war Mitglied im Wannseer Lions Club, ich blies bereits Posaune an der Deutschen Oper Berlin“, erinnert sich das Orchester-Mitglied Sebastian „Sese“ Krol. „Daneben hatte ich – quasi als Hobby – ein Blechbläserquintett. So kam uns die Idee, mit diesem eine Benefizveranstaltung zu organisieren.“ Gesagt, getan. Schon nach dem ersten Auftritt war klar, dass eine neue Tradition geboren worden war. (more…)

18.03.2016

Jazz mit großem Ton

Die BigBand der Deutschen Oper Berlin feiert zehn Jahre Jazz im Opernhaus „Jazzmusiker und Orchestermusiker haben großen Respekt voreinander. Wir schätzen die Jazzer, weil sie so großartig improvisieren können. Sie achten uns klassische Musiker, weil wir präzise spielen, was in den Noten steht“, erklärt Sebastian „Sese“ Krol. Hauptberuflich sitzt der Posaunist im Orchester der Deutschen Oper Berlin. In seiner Freizeit kümmert er sich gemeinsam mit seinem Kollegen, dem Schlagzeuger Rüdiger „Rübe“ Ruppert, um den Jazz im Opernhaus. (more…)

Kommentare (0)

Schlagwörter:

28.02.2016

Jazz in the City

Mit „Jazz & Lyrics“ hat eine neue Konzertreihe der BigBand der Deutschen Oper Berlin in der Tischlerei eine Heimat gefunden. Gemeinsam mit dem Schriftsteller John von Düffel, der mit seinen Texten den Abend „Jazz in the City“ bereichert, unterhielt sich Dramaturgin Anne Oppermann mit den beiden Initiatoren Sebastian Krol und Rüdiger Ruppert über ihre Konzeption der Reihe, Publikumserwartungen und die Synthese von Musik und Literatur.

Oppermann:  Was kann ich mir unter einer Reihe mit dem Namen „Jazz and Lyrics“ vorstellen? Jazz mit Gesang? (more…)

Kommentare (0)

Schlagwörter: ,

12.11.2013

Unvergessliche Jazz-Balladen

Die BigBand der Deutschen Oper Berlin würdigt Nat King Cole

Als Jazz-Pianist und Sänger schrieb er Musikgeschichte. Vor allem mit seinen balladesken Songs prägte sich Nat King Cole (1919-1965) weltweit in die Gehörgänge ein. Auch bei jenen Menschen, die sich sonst weniger mit Jazz befassen. „Unforgettable“, unvergesslich, ist die Musik des Mannes aus Montgomery/Alabama. Und unter diesem Motto steht auch die Hommage an Nat King Cole durch die BigBand der Deutschen Oper Berlin. (more…)